Vor einigen Jahren waren wir auf einem Seminar wo verschiedene Sprecher etwas vorgetragen haben. Einer von ihnen war Tobias Beck. Er hat ein interessantes Konzept vorgestellt, welches ich euch heute erkläre.

Er kategorisiert die Menschen folgendermaßen: Es gibt Bewohner, Ameisen, Diamanten und Superstars. Das zu verstehen, hilft dir zu entscheiden, mit welchen Menschen du dich umgeben solltest.

Ich weiß, jeder kennt den Spruch “Du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst”. Dir ist klar, dass du dich nicht mit Vollspasten umgeben sollst, aber trotzdem machen es so viele, wir sehen es immer wieder in der ChampLife Premium Gruppe. Menschen denken sie sind Ausnahmen: „Ich lasse mich schon nicht beeinflussen oder Ich habe lieber solche Freunde als gar keine usw.“

Es ist fundamental, dass du dir über die Wichtigkeit bewusst bist und jeder Champ weiß, dass Wiederholung gut ist, du lernst nicht nur neues dabei, sondern denkst auch wieder an das, was du vergessen hast.

Bewohner

Also kommen wir zu den Kategorien. Bewohner sind die Menschen, die nicht mehr tun, als den Planeten Erde zu bewohnen. Der Bewohner schimpft gerne über Sachen, die nicht in seiner Macht stehen, wie z.B das Wetter. Ständig ist es ihm zu nass oder zu kalt, doch sobald die Temperaturen einmal steigen, meckert er über die Hitze. Bewohner leben nur für den Feierabend. Ihre Arbeit macht ihnen keinen Spaß und gibt ihnen auch keinen Sinn. Natürlich haben solche Menschen auch keine großen Ziele. Und obwohl sie nichts zu erzählen haben, erwarten sie, dass man ihnen stets aufmerksam zuhört.

Wir bezeichnen solche Menschen als Würmer und haben euch mit Jakob ein Beispiel geliefert.

Ameisen

Der zweite Typ Mensch ist die Ameise. Ameisen sind fleißig und meist zufrieden. Sie engagieren sich für Sachen und sind meist nett. Sie jammern nicht und sind recht sozialverträglich. Mit solchen Menschen kannst du mehr Zeit verbringen, allerdings werden sie schnell zu Bewohnern, wenn man zu viel Zeit mit ihnen verbringt.

Diamanten

Der dritte Typ ist der Diamant. Diamanten sehen eher Möglichkeiten als Probleme. Sie packen an, statt sich zu beschweren. Ein Diamant bleibt selbst dann noch ein Diamant, wenn er einmal im Dreck landet. Doch man muss ihn schleifen, damit er funkelt. Daher haben besonders schöne Diamanten oft schwierige Zeiten hinter sich.

Diamanten umgeben sich am liebsten mit anderen Diamanten – dem einzigen Material, das hart genug ist, um ihnen Kontra zu geben. Genau das machen wir auch in der ChampLife Premium Gruppe. Wir sind Diamanten, die sich gegenseitig formen, um noch besser zu werden.

Auch du bist wahrscheinlich ein Diamant, da du deine Zeit mit ChampLife verbringst. Du willst besser werden. Du willst dein Leben zum Glänzen bringen.

Superstars

Das sind Menschen, die dort angekommen sind, wo sie immer hinwollten. Sie sind lebensfroh und versuchen anderen zu helfen, wo sie nur können. Sie sind einfach nur erfolgreich. Wahrscheinlich ist noch niemand der das liest ein Superstar, aber wir sind hoffentlich alle auf dem Weg dorthin.

Zeitschrift, die man beim Seminar bekommen hat.

Fernhalten

Also wie dir bereits klar ist, musst du dich von Bewohnern um jeden Preis fernhalten. Du musst dich von diesen nörgelnden Würmern trennen und dich mit Diamanten umgeben. Jetzt kommt etwas, was dir sicher noch nicht so bewusst war:

Unsere Spiegelneuronen sorgen dafür, dass wir den Menschen in unserer Umgebung ähneln. Sie ermöglichen es uns, mit anderen mitzufühlen und uns in unsere Mitmenschen hineinzuversetzen. Daher fühlen wir uns meistens traurig, wenn jemand anderes traurig ist oder gähnen, wenn andere gähnen.

Wenn du eine andere Person beobachtest, lösen Spiegelneuronen Aktivitätenmuster aus, die denen deines Gegenübers entsprechen. Und auf diese Weise tragen sie eben auch dazu bei, dass wir die Einstellung und das Verhalten unserer unmittelbaren Umgebung mit der Zeit übernehmen.

Man sagt das also nicht nur so, dass man der Durchschnitt ist, sondern es ist biologisch wirklich so, deswegen ist es so wichtig.

Wenn du also bereits Bewohner als Freunde hast oder sie sogar in deiner Familie vertreten sind, lassen den Kontakt so gut es geht einschlafen. Suche bewusst den Kontakt zu Diamanten.

Bewohner verschwenden nicht nur deine Zeit, sie klauen auch deine Lebensenergie.

Menschen, die erfolglos sind, reden über Probleme und lästern über andere Menschen – erfolgreiche Menschen sprechen über Ideen und Ziele.

Womit, nicht nur mit wem

Es ist natürlich auch wichtig, dass du deine Zeit nicht mit Bullshit verschwendest. Die Dinge, die du in den Medien konsumierst, beeinflussen dich massiv. Menschen in Deutschland sitzen im Durchschnitt beinahe 4 Stunden vor dem Fernseher. Natürlich ist es nicht schlimm ab und zu eine Serie oder einen Film zu schauen, aber 4 Stunden RTL?

Auch Printmedien ficken dich. Sie sind mit Bewohner-Inhalte gefüllt. Die Apotheken Umschau bspw. hat 20 Millionen Leser und beschäftigt sich ausschließlich mit potenziellen Gesundheitsproblemen – eine völlig unnötige Quelle für Stress und Sorgen.

Dasselbe mit den Nachrichten. Die meisten News verlieren innerhalb von 24 Stunden jegliche Bedeutung. So wie die ganzen Videos, die du dir auf Instagram gibst, wenn du runter scrollst. Wenn etwas wirklich Wichtiges in der Welt passiert, wirst du es schon mitbekommen.

Du weißt was du stattdessen tun solltest, dass muss ich dir nicht sagen. Aber trotzdem machen es viele nicht! LIES BÜCHER, SCHAU DIR DOKUS AN, VORTRÄGE USW. Vernetze dich mit den richtigen Leuten, mit Diamanten. Premium hilft dir dabei.

Visionen

Tobias Beck hat auch darüber gesprochen, dass man eine Vision benötigt. Die kannst du z.B finden, indem du dich fragst: Was hat mich in meiner Kindheit total fasziniert und Was inspiriert mich heute? Deine Vision muss auf Dingen beruhen, die deine Faszination bannen und aufrechterhalten können.

Dir ist hoffentlich bewusst, wie wichtig das Warum ist. Warum stehst du jeden Morgen auf? Warum tust du was du tust usw.? Er schlägt vor, sich eine Visionstafel zu machen, auf der man Bilder und Sprüche sammelt. Diese haben den Sinn starke Gefühle in dir zu wecken, die dich faszinieren und inspirieren.

Ich habe damals Bilder von Sachen, die ich haben will, in ein leeres Buch geklebt. Zum Beispiel den YouTube Abonnenten Button den man für 100.000 Abonnenten bekommt. Ein paar Jahre hatte ich ihn. Das Bild hat mich motiviert. Ich habe auch noch andere Sachen eingeklebt. Dazu natürlich auch die Gründe geschrieben, die ich habe, mir den Arsch aufzureißen.

Das sind wirklich Sachen, die es bringen. Das verspreche ich dir.

Mentor

Ein Mentor, also ein Superstar, kann dir natürlich auch helfen. So jemanden zu finden ist schwer. Du kannst natürlich leicht online jemanden finden, aber privat, ist das relativ schwer. Treibe dich auf den entsprechenden Veranstaltungen herum, Meetups usw. Denk dran, du musst dich der Person beweisen und sie überzeugen, ihre Zeit mit dir zu verbringen. Aber wie man ein Mentor findet, sprechen wir vlt ein anderes Mal an.

Du weißt also wie wichtig es ist, dich mit den richtigen Leuten zu umgeben. ChampLife Premium bietet dir nicht nur viele Diamanten, sondern noch vieles weiteres, wie z.B Premium Videos. Da du den Beitrag fertig gelesen hast gibt es einen Gutschein für dich. Es ist ein 10 Euro Rabatt für ChampLife Premium.

Gutschein: diamanten10

Ich hab den Gutschein übrigens auf 5 Nutzungen limitiert, das hier ist keine Benefizveranstaltung. Also sei schnell und hole dir jetzt ChampLife Premium.

1 Kommentar

  1. Guter beitrag! Interessante ansichten und sorgt hoffentlich dafür, dass viele anfangen ihre freunde gewählt auszusuchen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein
Bitte geben sie hier ihren Namen ein