Mein Bruder hat neulich eine sehr interessante Nachricht bekommen, nachdem er einen Screenshot von einem intimen Chat mit einem Mädchen gepostet hat:

In Wahrheit schreibst du mit deinen Jungs, sodass du hier was zu posten hast, Bro no hate oder so, aber wieso versuchst du Leute bisschen hier zu irritieren bzw. was hast du davon? Soll nicht böse gemeint sein, geht nur drum das du zum einen auf Motivationsguru machst und zum anderen Leute mit Chats hier darauf motivieren willst, dass angeblich anständige Frauen so schreiben würden, ich bin 21 Jahre und kenne einen großen Anteil an Frauen ( you know 😉 ) hahaha aber so schreibt keine.

Wie kann es sein, dass ein Mann nicht daran glauben kann, dass es solche Mädchen gibt, die uns sowas schreiben:

er selbst sowas aber noch nie gesehen hat, obwohl er viele Frauen hat. Wenn wir uns die Nachricht genauer anschauen, können wir folgendes sehen:

“…anständige Frauen so schreiben würden.”

Aus dieser Aussage lässt sich für uns schlussfolgern, dass gute Mädchen so etwas nicht schreiben würden. Dass nur “Schlampen” sowas machen würden, niemals aber die guten, braven Mädchen.

Und genau hier liegt das Problem, genau deswegen werden die Frauen niemals zu ihm so sein wie sie eigentlich sind. Sie haben Angst von ihm verurteilt zu werden.

Eine Frau kann sich nie ganz öffnen, wenn sie das Gefühl hat, für ihre Natur verurteilt zu werden. Sie wird nie ehrlich zu ihm sein können, sie wird ihm nie erzählen, was sie schon alles angestellt hat. Wie vielen Typen sie auf der Toilette schon einen geblasen hat. Weil sie genau weiß, er könnte damit nicht umgehen.

Männer wie Frauen sind beides sexuelle Wesen. Frauen lieben Sex, sie schauen Pornos, sie masturbieren.

Und anders, als sich viele das vorstellen, zünden sie dabei keine Kerzen an, nehmen ein warmes Bad und stellen sich dabei vor, wie Nice Guys ihnen die Türe aufhalten und ihnen nette Worte ins Ohr flüstern.

In dem Buch “My Secret Garden” von Nancy Friday wurden Frauen anonym nach ihren sexuellen Fantasien befragt. Und weißt du, was die Antworten der Frauen waren?

  • Gangbang
  • Vergewaltigung
  • Sex in der Öffentlichkeit
  • One-Night-Stands
  • …etc.

Ich erzähle dir von meinen Erfahrungen. Frauen werden von dem Gedanken angemacht, gewollt zu werden.

Auch wenn Frauen oft von Vergewaltigungsfantasien reden, garantiere ich dir, dass keine Frau wirklich vergewaltigt werden will. Was sie aber wollen, ist dass der Mann seine Kontrolle, beim Anblick von ihr, verliert. Dass er sich nicht mehr zurückhalten kann, weil er sie so sehr will.

Frauen wollen die romantische Hochzeit und im nächsten Moment wollen sie sehen, wie ihr Mann sie ans Bett fesselt und ihr den Hintern versohlt.

Und wie passt das zusammen?

Beides, die Hochzeit und das Anketten zeigt, vom Mann, ein extremes Verlangen für die Frau. Ein Mann, der alles riskiert, um mit ihr zu sein. In einem Beispiel ist der Mann bereit sein Leben mit ihr zu verbringen, im anderen ist er bereit physisch alles zu riskieren. Beides ist für die Frau erregend.

Das ist es was Frauen meinen, wenn sie sagen, dass sie Vergewaltigungsfantasien haben. Sie wollen ein Verlangen, ein unbändiges Verlangen des Mannes spüren. Gefühlvoll und unkontrollierbar.

Ich bin mir sicher, dass niemand eine tatsächliche Vergewaltigung genießen könnte.

Die meisten Frauen, die du kennenlernen wirst, haben Dinge getan, die du dir nicht mal vorstellen kannst. Wenn du in der Mittagspause noch nie einen Blowjob auf den Toiletten von einer Frau bekommen hast, dann kennst du Frauen nicht.

Die Anzahl der Frauen, die es lieben, an den Haaren gepackt zu werden, den Hintern versohlt zu bekommen, gewürgt zu werden, gegen die Wand gedrückt zu werden, hart durchgenommen zu werden (und wenn ich sage hart, dann verdopple das, was du dir gerade unter hart vorstellst), geht ins unermessliche. Frauen lieben es neues auszuprobieren. Sie lieben Sex der Spaß macht, schmutzig, schlampig ist. Sie lieben es, sich gewollt, sexuell, sexy und auch nuttig zu fühlen. Unter den richtigen Umständen.

Aber eins musst du immer verstehen. Wenn eine Frau ihre wahre sexuelle Natur zeigt, dann ist das für sie ein Moment, in dem sie sich angreifbar und verletzlich macht. Sie will nicht zurückgewiesen werden und noch viel wichtiger, sie will nicht verurteilt werden.

Und deswegen ist es oftmals so, dass Frauen mit wildfremden perverser und offener sind, als mit dem, den sie lieben. Das heißt nicht, dass sie dich weniger mag, als den Fremden. Es zeigt, dass sie dich so sehr mag, dass sie alles dafür tut, um als gutes Mädchen für dich dazustehen. Sie will einfach nicht, dass du ein anderes Bild von ihr hast, wenn sie dir ihre wahren, dunklen Verlangen zeigt. Sie hat Angst verurteilt zu werden.

Wenn eine Frau einen Typen auf der Party trifft oder auf Tinder und sie weiß, dass sie ihn sowieso nicht mehr sehen wird, dann hat sie keine Angst davor, offen mit ihrer Sexualität umzugehen. Sie wird mit ihm nach Hause gehen, ohne ihn zu kennen, sie wird sich über die Couch beugen, sich von hinten nehmen lassen, auf ihm reiten, bis er über ihrem Gesicht abspritzt. Und sie wird es lieben.

Aber wenn sie ihn wirklich mag und es ernst meint, wird sie vorsichtiger sein, sie wird mit dem Sex warten, denn man hat es ihr über Jahrzehnte beigebracht. Indem Männer und andere Frauen, Frauen verurteilen, die offen mit ihrer Sexualität umgehen. Das alles also, weil sie Angst hat verurteilt zu werden. Denn ihre wahre sexuelle Natur ist angreifbar.

Jetzt musst du dir die Frage stellen, was du willst. Bist du bereit, die Wahrheit zu “ertragen”? Oder willst du lieber weiter die Augen verschließen und denken, dass “anständige” Frauen sowas nicht machen?

Für mich ist es klar, ich will die Wahrheit und dafür gibt es zwei Wege.

Erstens kannst du der Typ sein, der sexy ist und mit den Frauen nur schlafen will, aka Fuckboy. Ich denke, dass das für viele im jungen Alter ein guter Weg ist, Frauen besser kennen und verstehen zu lernen.

Dafür musst du folgendes tun:

  • Geh ins Gym, ein guter und Gesunder Körper ist Pflicht
  • Verbessere deine social Skills, geh öfters aus und mach mehr mit Freunden
  • Arbeite an deinem Selbstbewusstsein und an deinen Werten
  • Fordere Frauen heraus, sei provozierend

mehr darüber werde ich in meinem Ebook schreiben.

Als zweite Option, und das ist für viele sicherlich erstrebenswerter aber deutlich schwieriger:

Werde zu dem Typ, den die Frauen vertrauen können, weil sie wissen, dass du sie nicht verurteilen wirst. Jemand bei dem sie sich wohl dabei fühlen, angreifbar zu sein.

Dieser Weg ist sehr viel schwerer. Er wird dich selbst ebenfalls angreifbarer machen. Hier musst du auf einem Level sein, indem eine Frau sich wohl um dich fühlt, sie weiß sie kann offen mit ihrer Sexualität umgehen. Sie vertraut dir und kann loslassen. Das ist so schwer, weil die Frau dabei, in deine Fähigkeit, jemanden offen lieben zu können, ohne Verurteilung oder Erwartungen, vertrauen können muss. Eine Frau muss in deine Akzeptanz vertrauen können.

Zu diesem Weg finden nur sehr wenige Männer (und ich selbst zähle mich zu diesen Männern). Denn um dahin zu können, reicht es nicht Frauen und Liebe wirklich zu verstehen und zu meistern. Sondern Frauen und Liebe wirklich zu akzeptieren, wie es ist.

Dieser Mann hat einen Punkt erreicht, in dem er kein Spiel mehr spielt, gegen oder für die Frauen, oder um Frauen zu bekommen, sondern er spielt das Spiel mit Frauen ZUSAMMEN. Was auch immer passiert, wie auch immer die Frau ist, es ist in Ordnung. Es ist nicht so, dass es ihm egal ist, sondern viel mehr, dass er akzeptiert oder sogar dankbar dafür ist, dass jede Frau so ist, wie sie ist.

Das ist ein Mann der eine Frau so durchnehmen kann, dass sie alles andere in dem Moment vergisst, denn sie wird von ihm so genommen wie sie ist, sie kann sich so fallen lassen, wie sie ist, er kann sie nehmen wie seine kleine Schlampe und wenn der Sex vorbei ist, wird sie sich in seine Arme kuscheln und ihm danken und sich gebundener zu ihm fühlen als zu jedem anderen Mann bisher.

Frauen ohne Verurteilung, ohne Erwartungen zu akzeptieren und ihr Raum zu geben so dreckig und sexuell zu sein wie sie ist, wird zu:

  • Vertrauen
  • Intimität
  • Verbindung
  • und zum besten Sex

führen.

Wenn du zu diesem Mann werden kannst, wirst du eine Frau besser und intimer kennen als ihr zukünftiger Ehemann es jemals wird. Du wirst ihr wahres Ich sehen, während ihr Ehemann nur die Maske sieht, die sie für ihn trägt.


Es hat mich viele Jahre gekostet das zu lernen. Ich wünschte ich hätte früher gelernt Frauen so sexuell sehen und akzeptieren zu können wie sie sind, mit ihnen über meine und ihre Fantasien offen reden zu können. Denn ich liebe es und gottverdammt kann ich euch sagen, sie lieben es noch mehr.

Ich hoffe, dass ihr durch mein Ebook (welches demnächst erscheinen wird) und durch meine Posts, schneller an eure Ziele kommen werdet und euch einige harte Lektionen erspart bleiben.

27 Kommentare

  1. Junge! Was ein geiler Beitrag! Ich hatte mich über dieses Thema schon etwas länger beschäftigt, aber es kam immer nur „Sei ein Alpha“, „Habe Selbstbewusstsein“, „Gehe ins Gym“ e.t.c, von allen Seiten. Ich dachte mir, dass es seine Gründe haben wird und dass es so am besten funktioniert. Aber dieser Beitrag hat mir meine Augen geöffnet, Frauen wollen einfach jemanden haben den sie vertrauen können, ohne Verurteilt zu werden. Diese Weisheit ist einfach soviel wert… Wie viele Beziehungen, wie viele Ehen dadurch kaputt gegangen sind, dass man es einfach nicht besser weiß. Danke, dass ihr dieses Wissen verbreitet und das auch noch kostenlos!

  2. Der Beitrag ist wirklich sehr gut, keine Frage.
    Aber ich komm nicht von der Frage weg, wie man zum 2. Typ kommt. Bitte verrat es uns. Und wann kommt das E-Book raus?

    • Das im Detail zu erklären würde jeden Beitrag sprengen.
      Es ist eine Kombination aus allem. Angefangen mit an dir selbst arbeiten und zu der Person zu werden die du sein willst, hinweg über Eifersucht zu kontrollieren, Frame, Neediness etc.
      Es ist ein langer weg und hauptsächliche eine innere Einstellung, die viel damit zu tun hat ein Überfluss von allem zu haben.

      Aber das alles ausführlich zu erklären ist kompliziert und dauert lange. Vielleicht werde ich bald mal im Stream näher darauf eingehen.

  3. Dieses Thema hat mich auch schon seit längerem beschäftigt und ich kann dir nur absolut recht geben. Frauen sind auch Menschen mit sexuellem Verlangen, sie wollen es genauso sehr wie wir Männer. Wenn nicht sogar noch mehr. Seitdem ich das begriffen habe ist es mir so viel einfacher geworden das Handeln der Frauen in Bezug auf sexuellem Verlangen zu verstehen und der Sex ist so viel besser geworden. Aber der Beitrag hat meiner Augen nochmal um 200% weiter geöffnet. Danke dafür <3

  4. Ganz ganz starker Beitrag, vielleicht der bisher beste auf der Seite. Nur stelle ich mir dabei folgende frage: wie sagt man das zur Frau, dass sie dir vertrauen und über alles offen reden kann? Also wenn ich in einem Gespräch bin, lästere ich logischerweise nicht über andere Frauen oder verurteile sie nicht für irgendwas was sie getan hat. Aber wie komme ich auf diese „Ebene“ wie in den Chats oben?

    • Du sagst ihr, wenn sie geil ist, dass du sie jetzt richtig hart ficken wirst. Der Rest ergibt sich von allein durchs ausprobieren und immer mehr wagen.

  5. Ist ja alles schön und gut, aber wie kommt man in den Zustand mit ihr über perverse Themen zu schreiben und sie horny zu machen? Ich meine so viele Mädchen blocken das einfach ab und verabscheuen solche Themen und sexuelle Vorstellungen, wie will man dann ihr Vertrauen gewinnen? Beantwortet das auch mal im Ebook und all diese Praktiken die angewendet werden sollten/müssen um sie in diesen Zustand zu bekommen wie in den Screenshots

    • stimmt natürlich, die Frau in diese Stimmung zubekommen ist auch schon schwierig. Und hat vor allem viel damit zu tun richtig zu flirten. Das werde ich ausführlicher im Buch beschreiben.

  6. Wie soll man am besten vorgehen wenn man schon in einer längeren Beziehung ist und ihr klarmachen will, dass man sie akzeptiert wie sie ist?

    Sonst echt starker Beitrag

  7. Einfach nur wow! Ihr schafft es einem in sämtlichen Bereichen die Augen zu öffnen, aber der Beitrag war next Level… Bin so im hype auf das ebook.

  8. Hey geiler Beitrag!
    Hab aber eine Frage. Ihr schreibt oben das Frauen es liebe gewollt zu werden. Aber wie schaffe ich es ihr einerseits zu zeigen das ich sie will aber gleichzeitig nicjt needi zu werden?

    • indem du eben beides gibst. einerseits der romantische typ dem man 100% vertrauen kann, andererseits der typ der 100% selbstvertrauen hat und dich im bett angekettet haha mein traumtyp^^ ist aber schwer das zu erreichen

  9. Hey,
    ich bin euch zu tiefsten Dank verpflichtet! Ihr habt mein Leben geändert. Ich habe so viel durch euch schon erreicht und werde durch euch noch mehr erreichen als ich mir vor 2 Jahren noch vorgestellt habe. Mein Leben hat sich durch Arbeit und Zeitinvestition so geändert dass ich beschlossen habe weiter zu machen und noch härter als zuvor weil ich die beste Version von mir selbst werden werde und jeden Tag besser als gestern!

    Danke 😉

  10. Einfach nur Stark hab schon sehr viel durch eure beiträge gelernt und umsetzen können meine denkweise hat sich auch schon enorm ins positive geändert weiter so 🙏🏼 #spreadpositivevibes

  11. Extrem wichtiger und gut geschriebener Beitrag! Einer der besten bisher hier. Gibt soviele unwissende in meinem Freundeskreis, die sofort mit „Schlampe“ oder „Bitch“ auf die beiden Bilder oben geantwortet haben. Echt Klasse Jungs, dass ihr verdammt viel Arbeit und Energie für uns reinsteckt in das Ganze!

  12. Und soll man den Frauen wörtlich klarmachen, dass man sie akzeptiert so wie sie ist und was in der Vergangenheit passierte?

    Und dass sie sich nicht vor einem in dem Fall mir verstecken soll?

    Bin erst 15 und verstehe nicht alles und habe seit langem keine Freundin, weil ich dünn bin und glaube ich, nicht sehr anziehend auf Frauen wirke jedoch aber sehr gerne eine Freundin hätte.

    Dafür habe ich aber vor 2 Monaten angefangen und gym zu gehen und um mich zu bessern.

  13. Hey zusammen erstmal muss ich sagen der Beitrag ist fett gelungen, nur fehlt mir allgemein immer etwas. Ein passendes Beispiel oder Umsetzungsmöglichkeiten würden das alles noch unterstreichen und verständlicher, realitätstreuer gestalten. Ich denke dass dies vielen Leuten noch weiterhelfen würde. Probs an euch! 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein
Bitte geben sie hier ihren Namen ein