Im Schauspielunterricht gibt es eine Übung mit dem Namen “Power Game”. Die Regeln sind einfach, zwei Personen gehen auf die Bühne. Das Ziel ist es, zu gewinnen, ohne den anderen zu Berühren oder zu Sprechen. Die 2 interagieren miteinander und die Zuschauer entscheiden wer der Gewinner ist.

Mark und Tim waren als erstes dran. Sie standen sich gegenüber und fingen damit an sich gegenseitig anzustarren. Mark nahm die Arme zusammen und Tim kam ihm näher und baute sich vor ihm auf. Tim war sich sicher, dass er Dominanter wirkte.

Danach war sich der Rest der Klasse einig, dass Mark der Gewinner war.

Aber warum? Der Grund ist einfach, Mark war kein “Try Hard”. Er war kleiner und dünner als Tim und hat seinen normalen Gesichtsausdruck beibehalten, blieb ruhig und hat sich nichts anmerken lassen. Als Tim später die anderen beobachten konnte, hat er direkt gemerkt wie entscheidend diese Eigenschaft ist.

Flo und Abtin waren als nächstes dran. Abtin hat Flo einfach ignoriert. Flo starrte ihm in die Augen und Abtin drehte sich einfach weg, daraufhin riss sich Flo das T-shirt runter.

Es war wieder klar zu sehen, dass Abtin gewonnen hat. Er hat den Rahmen der Auseinandersetzung bestimmt. Flo hat nichts getan außer auf Abtin zu reagieren.

Du erkennst also, dass wahre Macht die haben, die nicht auf andere reagieren müssen, die ruhig bleiben, sich nicht provozieren lassen.

Auch bei MMA Kämpfern kann man das immer wieder gut erkennen, wenn sie z.B eine Pressekonferenz halten. Eine Person spielt sich meistens immer auf, während die andere sehr ruhig bleibt wie ein Fels. In dem Clip von Joanna Jedrzejczyk vs. Rose Namajunas kann man dies sehr gut erkennen, Rose hat danach nicht nur den Kampf gewonnen sondern hat danach auch gegen den Titelhalter gewonnen.

Spiel dich nicht groß auf sondern zeig durch richtige Taten, was du für ein Mensch bist.

Um deinen Frame halten zu können, musst du wie ein Fels sein. Und wenn es um den Umgang mit Frauen geht, bist du schon von Natur aus größer und breiter als sie. Du musst die Führung übernehmen. Wenn sie führt, führt sie dich direkt in die Friendzone.

Wenn du selbst mal die Gelegenheit hast, dann Spiele das Power Game mit mehreren Freunden.

Und falls du ab und zu mal wieder jemandem zeigen musst wo sein Platz ist, passt diese Filmszene aus Poolhall Junkies sehr gut:

9 Kommentare

  1. Ich finde es richtig gut wie kurz und gut du diesen Text besonders mit den Beispielen oben verfasst hast.
    Besonders die Videos helfen sehr gut (besonders der Film-ausschnitt)
    🔥❤

  2. Sehr guter Artiel! Aber wie stellst du dir den letzten Absatz genau vor? Wie sollte man anderen zeigen wo deren Platz ist? Ich meine man kann sie ja nicht einfach schlagen 😀 mit Worten?

    • Gewalt ist natürlich nur extrem selten der Weg. Worte haben nur selten einen Wert, deswegen handelt man am Besten. Es kommt natürlich immer auf die Situation an, was man tun sollte.

  3. Würdest du deine Mimik auch nicht verändern oder meinst du ein ironisches, „herabfallendes“ Schmunzeln würde dich nochmal stärker machen?
    Sonst wie immer ganz starker Beitrag!

    • Ich denke keinerlei Reaktion ist nochmal stärker. Ironisches Schmunzelt wäre ein passiv aggressives verhalten und dient der Provokation

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein
Bitte geben sie hier ihren Namen ein