Mundgeruch stört nicht nur deine Mitmenschen, sondern schadet auch dir. Keiner hält sich gerne in der Gegenwart von Menschen mit schlechtem Atem und deswegen kann das einem ganz schnell schaden, was der Soziale Aspekt angeht. Abgesehen davon, traut man sich durch Mundgeruch nicht, anderen Menschen ins Gesicht zuschauen beim sprechen und das sollte man auf jeden Fall tun. Für Mundgeruch gibt es viele Gründe, aber dafür auch viele Wege wie man dagegen vorgehen kann.

Viele wissen leider auch nicht, dass sie dieses Problem haben, falls du dich also mal gefragt hast, wieso Menschen in deiner Gegenwart eher abweisend sind, frag jemanden aus deiner Familie ob du es bei der Person testen kannst. Die meisten Menschen, werden dir das nicht von alleine sagen, da sie dich nicht verletzen wollen.

Gründe für Mundgeruch

  • Bakterienansammlung im Mund wegen schlechter Mundhygiene
  • Dehydration (Du trinkst zu wenig)
  • Bestimmtes Essen (Zwiebeln & Knoblauch, zu viel Zucker, Kaffee, Alkohol usw.)
  • Mandelsteine
  • Sodbrennen
  • Fasten
  • Kohlenhydratarme Diät

Um also gegen Mundgeruch vorzugehen, muss man an diesen Punkten arbeiten. Was du genau machen kannst:

Die richtige Mundhygiene

Zu der richtigen Mundhygiene gehört nicht nur das 2 mal Zähne putzen am Tag. Du kannst auch einen Zungenreiniger benutzen. Außerdem solltest du auch Zahnseide verwenden und ein Mundwasser. Viele deiner Bakterien sind so weit hinten auf deiner Zunge, dass du sie nur beim gurgeln entfernen kannst. Das Ziel ist also, Bakterien aus deinem Mund zu entfernen, welche den Geruch verursachen könnten.

Trinke viel Wasser

Hört sich einfach an, ist es auch. Speichel ist ein naturelles Mundwasser, da es antibakteriell ist, entfernt es Bakterien. Damit Speichel entstehen kann, musst du genug trinken, damit sich keine gasförmigen Bakterien bilden können. Viel sprechen, rauchen usw. sorgt auch dafür das dein Mund trocknet, achte also darauf. Übrigens Kaugummi unterstützt auch die Speichelproduktion.

Ansonsten achte einfach sehr darauf, dass du dir die Gründe merkst, warum Mundgeruch überhaupt entsteht. Auch wenn du nicht darunter leidest, solltest du dafür sorgen, dass es bei dir nicht auch anfängt.

Achte also darauf, weniger Alkohol und Kaffee zu trinken. Außer dem verzichte auf rauchen und andere Tabak Waren. Allgemein meide stark riechendes Essen, es gibt Lebensmittel wie Knoblauch, da bringt auch Zähneputzen nichts um den Geruch zu entfernen.

Nimm Kohlenhydrate zu dir, wenn du das nicht tust, muss dein Körper Fette verwenden um Energie herzustellen und das sorgt für Ketone, welche dein Atem schlecht riechen lassen. Da bringt dir auch viel Zähneputzen nichts, also denke bei deiner nächsten Diät daran, nicht komplett auf Kohlenhydrate zu verzichten.

Falls dir all das nicht helfen sollte, nach dem du es ein paar Wochen durchgezogen hast, dann gehe zu einem Arzt. Es kann auch noch viele andere Gründe für deinen Mundgeruch geben wie z.B Trimethylaminurie, Infektionen, eine Nierenerkrankung und Diabetes.

Kämpfe gegen deinen Mundgeruch, es ist wichtig und wird dich glücklich machen. Du kannst dir unser ChampLife Armreif kaufen, damit du immer an die oben genannten Sachen erinnert wirst und schnell deinen schlechten Atem verlierst.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein
Bitte geben sie hier ihren Namen ein