Jeder kennt es, man kommt in ein Gespräch mit jemanden und es dauert viel zu lange, weil die andere Person nicht aufhört zu reden. Da man nicht unhöflich sein will, hört man zu und hofft darauf, dass die Person endlich still ist. Man sollte die Konversation niemals unhöflich beenden, da man sonst nicht gut im Gedächtnis der anderen Person bleibt. Das ist dir bei manchen Menschen vielleicht egal, aber wenn es eine bessere Möglichkeit gibt, dann sollte man diese nutzen.

Folgende Tipps sind bei allen Personen geeignet, egal ob du mit einem Arbeitskollegen, Nachbarn oder einen Freund den du zufälligerweise getroffen hast sprichst. Dein Ziel ist es die andere Person nicht abgelehnt fühlen zu lassen, natürlich kann es sein, dass egal wie du das Gespräch versuchst zu beenden, die Person sich zurückgewiesen fühlt, aber mit folgenden Tipps, wird die Wahrscheinlichkeit gering.

  • Warte bis es eine Lücke im Gespräch gibt

Wenn du z.B auf einer Party bist und dein gegenüber aus dem Glas trinken will, welches er in der Hand hält, ist das deine Chance. Oder wenn es z.B eine kurze Pause gibt, Wörter wie “So…, Wie auch immer, Okay” usw. Unterbreche dein gegenüber niemals einfach so im Satz.

  • Benutze einen “End Satz”

Sei bei diesem Satz ehrlich. Wenn du die Konversation beenden willst, wird es ja etwas geben, was dir wichtiger ist. Sag der Person z.B dass du noch mit jemand anderem sprechen musst, du dir was zum trinken holen willst, du auf die Toilette musst oder du deine Frage die du ihm vielleicht gestellt hast, beantwortet bekommen hast. Fall es nichts gibt dann benutze die Wörter “Ich wollte einfach mal…”, du kannst z.B sagen, ich wollte einfach mal hören, was du so machst, ich wollte einfach mal fragen wie es bei deiner Arbeit läuft usw.

  • Stelle die Person einer anderen Person vor

Wenn gerade jemand vorbei läuft den du gut kennst, kannst du dein gegenüber einfach deinem Bekannten vorstellen. Das solltest du natürlich nur machen wenn du denkst, die beiden würden sich gut verstehen und haben etwas gemeinsam. “Hey mein Freund hier interessiert sich auch für das Thema”. Danach kannst du sagen: “Ich lass euch beide dann mal alleine”. Vergesse nicht dich für das Gespräch zu bedanken und dich zu verabschieden.

  • Frage die Person ob sie etwas mit dir machen will

Wenn du z.B auf einer Party bist, kannst du sagen “Ich hole mir noch was zum trinken, willst du mit”. “Mein Freund ist grade gekommen, willst du mitkommen und ihm Hallo sagen?”. Wenn sie ablehnt, dann bist du die Person los. Wenn sie mitkommen will, tja dann… Viel Glück. Für dich wird sich dann während dessen bestimmt eine gute Möglichkeit ergeben, dass Gespräch zu beenden.

  • Beende das Gespräch positiv mit Anerkennung

Bedanke dich bei der Person für ihre Zeit, für ihre Hilfe oder für ihren Rat. Lächle und gib der Personen einen Händedruck, wenn du die Person dann noch den Namen der Person sagt, kommst du extra sympathisch rüber. Selbst wenn dir die Person nicht wichtig ist, lohnt es sich immer nett zu sein. Es macht dich glücklicher und die andere Person auch.


Das sind alles verschiedene Methoden die du nutzen kannst, um ein Gespräch zu beenden, falls nichts funktionieren sollte, dann kannst du immer noch ehrlich sein. Das ist auf jeden Fall besser, als die eigene Zeit zu verschwenden oder die andere Person spüren zu lassen, dass man nicht interessiert ist.

 

3 Kommentare

  1. Gute Tipps, hätte nur noch gerne gewusst, wie man Handeln muss, wen man nicht von der Person nicht weg gehen kann z.b in einen Raum ist, die Situation habe ich nämlich oft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein
Bitte geben sie hier ihren Namen ein