Ich gebe zu, das ist ein komisches Thema, aber wenn man sich mal Gedanken darüber macht, wie wichtig es ist, die Hände sauber zu halten, versteht man auch wieso man wissen sollte, wie man seine Hände richtig reinigt.

Es geht nicht nur darum, das die Hände immer sauber sein sollten, das schafft man auch mit einem Tuch, es geht vielmehr um die Hygiene. Du solltest nicht unterschätzen wie oft deine Hände mit Keimen in Kontakt kommen und von dort dann in dein Gesicht, dass kann nicht nur zu einer unreinen Haut führen, sondern die Keime kommen durch deine Schleimhäute in deinen Körper und das macht dich krank.

Bis zu 80% aller ansteckenden Krankheiten werden über die Hände aufgenommen. Gründliches Händewaschen senkt die Anzahl der Keime an den Händen auf bis zu ein Tausendstel. Du schützt nicht nur dich, sondern auch all deine Mitmenschen. Studien haben gezeigt, dass nur 5% ihre Hände richtig waschen, fang also an zu den 5% zu gehören! Hier kannst du lernen wie.

1. Wasche deine Hände für 30 Sekunden mit warmen Wasser und Seife.

2.Wasche auch bei den oft vernachlässigten Stellen. A Fingerspitzen, B Zwischen den Fingern, C Unter den Nägeln.

3. Deine Hände kannst du trocknen wie du willst, am besten sind allerdings Trockner, für dich und auch für die Umwelt.

4. Falls du deine Hände nicht in deinem Haus wäscht, sondern z.B in einem Restaurant, nutze ein Tuch um die Tür beim verlassen zu öffnen, damit du den dreckigen Türgriff nicht anfassen musst, falls keins vorhanden ist, nutze dein Ellbogen.

Wann du deine Hände waschen solltest:

  • Nach dem nach Hause kommen
  • Nach dem Besuch der Toilette
  • Dem Naseputzen, Husten oder Niesen
  • Dem Kontakt mit Abfällen
  • Dem Kontakt mit Tieren oder Tierfutter
  • Vor und nach dem Essen
  • Nach dem benutzen von Medikamenten und Kosmetika
  • Vor und nach dem zubereiten von Speisen (Auch zwischendurch z.B bei rohem Fleisch
  • Nach dem Kontakt mit Kranken
  • Nach der Behandlung von Wunden

Selbstverständlich solltest du immer Seife benutzen. Falls keine Seife verfügbar ist, wasche deine Hände trotzdem. Häufiges Händewaschen strapaziert nur die Haut wenn man es mit sehr heißem Wasser macht oder mit ätzender Seife, benutze also ganz normale Seife mit neutralem Ph-Wert.

Dieser Post dient nicht nur dazu um dir zu zeigen wie du deine Hände wäscht, dass wussten die meisten wohl schon (hoffentlich), sondern auch um klar zu machen, wie wichtig es ist und wann man es machen sollte. Wenn du also deine Hände wäscht, mache es nicht nur kurz mit Wasser, sondern mach es richtig und nimm dir die Zeit.

Du kannst auch Desinfektionsmittel benutzen, wenn du z.B unterwegs bist oder deine Familie krank ist, das wird dich nochmal extra schützen. Übrigens kannst du dir auch unser ChampLife Armreif holen, welches dich immer daran erinnern wird deine Hände zu waschen damit du gesund bleibst.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe deinen Kommentar ein
Bitte geben sie hier ihren Namen ein